Direkt zum Inhalt...

Pressemitteilung von:„Spotlight – Theater gegen Mobbing“

Herdecke. An der Friedrich-Harkort-Schule fand für die Jahrgangsstufe 7 ein Projekttag zum Thema „Mobbing“ statt. Der Tag wurde vom Arbeitskreis soziale Bildung und Beratung (asbb) aus Münster durchgeführt. Das Theater „Spotlight“ ist ein Baustein des westfalenweiten Projekts „Stark im MiteinanderN“, dessen vorrangiges Ziel die Gewaltprävention in Schulen ist, zudem bietet es Lösungsansätze zur Förderung einer konstruktiven Konfliktstruktur an Schulen.

Der Tag begann für die Siebtklässler mit einem Theaterstück, das „Spotlights“ auf unterschiedliche Aspekte des Phänomens Mobbing setzt. Im Stück wurde allerdings nicht dargestellt, auf welche Weise man Mobbingsituationen konkret begegnen oder verhindern kann. Die Entwicklung von konstruktiven Lösungsansätzen im Umgang mit Mobbing war in den folgenden Stunden Aufgabe der Kinder, die sich mit jeweils zwei Mitarbeitern des asbb im Klassenverband intensiver mit einzelnen Szenen des Stücks auseinander gesetzt und selbst Mobbing-Szenen erfunden haben. Nachdem in der 5. Stunde mögliche Klassenkonflikte geklärt wurden, haben die Schülerinnen und Schüler in der 6. Stunde die gemeinsam entwickelten Handlungsalternativen und Lösungen in Form eines szenischen Spiels in der Aula aufgeführt und abschließend besprochen.

Der Projekttag ist zugleich Auftakt für den zweiten Teil des sozialen Kompetenztrainings in der Klasse 7, in dem besonders das Thema Mobbing behandelt wird, ein weiterer Fokus liegt auf der Stärkung der Klassengemeinschaft.

Finanziert wird der jährlich stattfindende Projekttag durch großzügige Spenden vom Lions-Club Herdecke sowie vom Schulverein der FHS.


Spotlight 2017 1 (© Unbekannt) Spotlight 2017 2 (© Unbekannt) Spotlight 2017 3 (© Unbekannt) Spotlight 2017 4 (© Unbekannt)